Ziel des Vereins „Aufklärung Europa“ ist die Förderung des Dialogs zur Zukunft der Europäischen Union.
Im Hinblick auf die globalen Herausforderungen sind wir der Meinung, dass wir als Europa - genauso wie jeder von uns persönlich - eine starke Gemeinschaft benötigen. Wie diese aussehen soll wollen wir mit euch besprechen. Dabei steht der Dialog im Vordergrund und gerne könnt ihr unsere Standpunkte kritisch hinterfragen.
FORDERUNGEN an die EU für eine bessere EU
1. Abschaffung des Einstimmigkeitsprinzips--> Handlungsfähigkeit
2. Einführung einer gerechten Finanztransaktionssteuer --> Finanzielle Stabilität
3. Einführung von Durchgriffsrecht der Kommission bei EU-Rechtsvergehen --> Zusammenhalt
SCHRITTE des Vereins hin zu einer besseren EU

Identifizieren

Wir suchen einen alltäglichen Zugang zum Thema EU.  Wir begegnen Europa viel öfter als wir denken und möchten dies aufzeigen. 

 

Die Identifikation stellt die Grundlage für alle weiteren Schritte dar.

Informieren

Bilde dir deine eigene Meinung. Worauf soll sich die EU konzentrieren? Wie sollte die EU im Optimalfall aussehen?

 

Unserer Meinung nach sollte sich die EU auf die formulierten Standpunkte konzentrieren.

Ändern

Handlungsfähigkeit ist für uns essenziell. Was bringen die besten Ideen, wenn sie nicht umgesetzt werden können?

Die erste unserer drei Forderungen zielt genau darauf ab.

Bessere EU

Wir sind überzeugt, dass durch diese Kette, an deren Anfang die Identifikation steht, notwendige Änderungen umgesetzt werden können und die EU ein Global Player bleibt.

Aktuelles vom Blog

Follow Aufklärung Europa

Tel : +43 677 619 868 28